pinot-nero
Pinot Nero dell’Emilia IGT

Als IGT (Indicazione Geografica Tipica) bezeichnet man die Qualitätsstufe des italienischen Weins, die dem deutschen Landwein und dem französischen Vin de Pays entspricht.

Die Rebsorte Pinot Nero (italienische übliche Bezeichnung für die Sorte Pinot Noir oder Spätburgunder) ist eine besondere Rebsorte und sicherlich eine der schwierigsten, die man an- und ausbauen kann.

Unser aus 100% Pinot-Noir-Trauben hergestellte Wein ist ein stiller, für 18 Monate in Eichenfässer gereifter Rotwein.

Eine lebhafte Interpretation einer noblen Rebsorte der Terre Matildiche.

Alkoholgehalt: 13%

cabernet
Cabernet Sauvignon dell’Emilia IGT

DOC (Denominazione di Origine Controllata) ist die Qualitätsstufe, die in Deutschland Q.b.A. (Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete) entspricht. Als Riserva bezeichnet man in Italien Weine, die mindestens 2 Jahre reifen müssen.

Die Rebsorte Cabernet Sauvignon kommt aus Bordeaux und ist sicherlich die renommierteste weltweit, was die Produktion reicher und langlebiger Qualitätsweine betrifft.

Aus der Selektion der Cabernet-Sauvignon-Trauben entsteht unser stiller Rotwein, der 24 Monate lang in Eichenfässer reift.

Kräftig und strukturiert im Geschmack, mit einem stark ausgeprägten Abgang.

Alkoholgehalt: 15,5%

oro-di-collina
Oro di Collina

Die Hügellandschaft in Reggio Emilia ist sicherlich nicht für ihre Strohweine bekannt; deshalb stellt „Oro di Collina“ eine Herausforderung der Tradition dar.

Aus getrockneten weißen Trauben gewonnen. Die locker und unregelmäßig an den Stilenden sitzenden Trauben werden in speziellen Kisten dehydriert.

Die Gärung erfolgt langsam in Stahlfässern.

Alkoholgrad 15,5%