cantina-02

Die ersten Reben wurden 2000 und die letzten 2006 angebaut, wobei alle Weinstöcke der Linie mit dem stärksten Gefälle der Landschaft folgen.

Die nach Süden ausgerichteten Reben haben eine gute Stockdichte proHektar und werden auf natürliche Art und nach den Verfahren des biologischen Anbaus verarbeitet. Sie werden nur mit Regenwasser bewässert und mit kurzen Erziehungssystemen gezogen, um das richtige Gleichgewicht zwischen Blättern und Früchten zu haben.